„DIE FAHNENWEIHE“ – von Josef Ruederer

Regie: Samir Yacoob

Schauspiel unter’m Hörnle

Termine 2020

VERSCHOBEN

„Die Fahnenweihe“ wird verschoben!

Die bereits gekauften Karten, können bei Mode Kraus zurückgegeben werden (sobald wieder offen ist).

Bleibt’s gsund
#bleibtsdahoam

Sonntag 29. März

Freitag 03. April

Sonntag 05. April

Sonntag 12. April

Montag 13. April

Beginn jeweils 20:00 Uhr

im Kursaal Bad Kohlgrub

‚Arzt wider Willen‘ von Molière 2016

Zum Stück

„Habe die Ehre“ bekommt in dem Stück „Die Fahnenweihe“ von Josef Ruederer eine neue Bedeutung oder beginnt zu einer Prüfung zu werden, ohne dass es die Betreffenden merken.
Viele Menschen kümmert es nicht, welche Werte sie vertreten. Sie verfolgen ihre Ziele rigoros. Und dabei bleiben meist diejenigen auf der Strecke, die ihren Ruf nach Wahrheit umso lauter werden lassen, je mehr Doppelmoral, Korruptheit und Heuchelei an der Tages(un)ordnung der Mächtigen stehen.
Wer die Tiefe des Werks der Fahnenweihe erkennt, der braucht sich vor nichts zu fürchten. Die Fahnenweihe ist ein Werk, das bestimmt ist von der bayerischen Kultur in der dörfl ichen Provinz. Daran ist nichts verwerfl ich. Doch geraten die Werte (der mutmaßlichen Ehre) derart ins Wanken, dass das Stück zu Lebzeiten J. Ruederers in München und Österreich verboten wurde. Doch Ruederer war sich seiner Geschichte sicher:
„Man wird mich übergehen, vielleicht vergessen. Aber es kommt der Tag, wo man mich hervorholt.“
Durch die neue Bearbeitung für die Theatergruppe: „Schauspiel unterm` Hörnle“ wird auf das tiefbayerische Werk aufgebaut und ergänzt. Es kommt zu einer Weiterentwicklung der Figuren und ihrer jeweiligen Geschichten, wodurch die ohnehin schon satirische Bitterkeit eine noch fundiertere und zugespitztere Komödianz als auch Pointiertheit erhält. Die bestehende Defi nition von Wahrheit und Ehre von Josef Ruederer wird bereichert:
Das Posthalterehepaar möchte mit seinem Geschäftsfreund Rettinger ein Hotel auf der Gemeindewiese eines bayerischen Dorfes errichten. Dabei soll das „niedere“ Volk im Glauben gelassen werden, es handle sich um die selbstlose Erbauung eines Findelhauses. Die Fahnenweihe soll den prunkvollen Auftakt für die Grundsteinlegung des Findelhauses und die Überreichung der Verkaufsurkunde für die Gemeindewiese bilden. Doch das intrigante Vorgehen des Ehepaars wird Stück fürStück im weiteren Verlauf aufgedeckt. Und was zunächst als Vorbereitung für die Fahnenweihe beginnt, endet in einem Haberfeldtreiben.
Die Moral, Korruptheit und Doppelzüngigkeit der Mächtigen dreht sich im Lauf der Geschichte wie ein Fähnchen im Wind und die Entweihung moralischer Werte erreicht bis zum Abend der bevorstehenden Fahnenweihe ihren Höhepunkt.

Catherine Hermann

„Ein Dorf steht Kopf“ – Komödie nach „Der Revisor“ von Nikolaj Gogol – 2017/2018

Vorverkauf

logo_kraus

Mode Kraus
Hauptstraße 36
82433 Bad Kohlgrub

Tel. 08845 – 302
e-mail: bholy@mode-kraus.de

Eintritt

Vorverkauf: 13,00 €
Abendkasse: 15,00 €
Ermäßigt: 10,00 €

MODE KRAUS, der Modetreffpunkt in Bad Kohlgrub

Ensemble ‚Die Fahnenweihe‘ – 2020

Darsteller

POSTHALTER SCHLEGEL
Anton Gundlfinger
portraits_anton_gundlfinger
POSTHALTERIN SCHLEGEL
Lissi Widmann
portraits_martina
SEEHANSL
Vinzenz Schauer
portraits_vinzenz_schauer
GROSSHÄNDLER RETTINGER
Alois Porer
PFARRER SCHAITZACH
Stephan Zeller
portraits_stephan_zeller
MOHRENWIRTIN
Christiane Wojciak
portrait_christiane_wojciak
BÜRGERMEISTER
Martin Lindauer
portraits_martin_lindauer
LORENZ
Martin Bierling
portraits_2
FRAU WANNINGER
Irmi Bauer
portraits_7
WALLY, ihre Tochter
Steffi Burkart
portraits_8
FRAU SPECHT
Calina Bierling
portraits_carolina_bierling
THERES
Angelika Zeller
portraits_1
VEVI
Barbara Rauch
portraits_3
BURGL, Kellnerin
Franziska Schwinghammer
portraits_franziska_schwinghammer
RICHTERIN
Katrin Probst

‚Arzt wider Willen‘ von Molière 2016

Textbearbeitung & Regie

Samir Yacoob wurde im Irak geboren. Er studierte an der Universität Bagdad und schloss dort sein Studium mit dem Bachelor im Fach Theaterwissenschaften ab. Zusätzlich erwarb er in Mosul sein Diplom in Schauspiel und Technik. Von 1988 – 2000 war Samir als Schauspieler und Theaterregisseur im Irak und in Jordanien aktiv.
Im Jahr 2001 kam er nach Deutschland. Er lebt seit 2003 in Murnau und hier hat er in den vergangenen Jahren sowohl als Regisseur als auch als Schauspieler verschiedene Bühnenstücke mit dem Jugendzentrum, dem Familienverband, dem Kindergarten, dem Gymnasium und der Pfarrgemeinde St. Nikolaus zur Aufführung gebracht.

Seit einigen Jahren ist er als Theaterregisseur für den deutsch-mesopotamischen Kulturverein e.V. und seit 2011 für das Freie Theater Murnau und dem Al Minassa – Die Bühne – Kulturverein e.V. mit großem Engagement tätig.

In Murnau wurden die Stücke des deutsch-irakischen Regisseurs zum Publikumserfolg

  • 2010 „Das Niesen“ Neil Simon
  • 2011 „Der Bockerer“ Ulrich Becher
  • 2011 „Ten Little Soldier Boys“ Agathe Christie
  • 2012 „Der letzte Tod des Jonathan Swift“ Grigory Gorin
  • 2012 „Die wilde Schustersfrau“ Lorca
  • 2013 „Die weiße Rose“ Lillian Groag
  • 2014 „Der Theatermacher“ Thomas Bernhard
  • 2015; Oper il segreto di Susanna“ Ermanno Wolf-Ferrari in Ottobrunn und Planegg
  • 2015 „Biedermann und die Brandstifter“ Max Frisch
  • 2015 & 2016 „Der Arzt wider Willen“ Moliere in Bad Kohlgrub
  • 2016 „König Lear“ William Shakespeare
  • 2017 „Maria Weint“ Nikolaus Remlinger
  • 2017 & 2018 „Ein Dorf steht Kopf“ nach „Der Revisor“ von Nikolaj Gogol in Bad Kohlgrub
  • 2018 „Das letzte Band“ Samuel Beckett
  • 2018 „Tod eines Handlungsreisenden“ Arthur Miller
  • 2019 „Föhn“ Julius Pohl
  • 2020 „Dorf ohne Männer“ Ödön von Horváth

„Ein Dorf steht Kopf“ – Komödie nach „Der Revisor“ von Nikolaj Gogol – 2017/2018

Anfahrt

Im Kursaal Bad Kohlgrub

82433 Bad Kohlgrub

post@schauspiel-hoernle.depost@schauspiel-hoernle.de

Kontakt

J.W. Kohlgrub e.V. „Junge Wilde“

Vinzenz Schauer
Kraggenau 83
82433 Bad Kohlgrub

Ensemble ‚Arzt wider Willen‘ von Molière 2016

Unterstützt durch:

sponsoren_vitalhotel_sonnen
sponsoren_mode_kraus
logo_brunner
sponsoren_schreinerei-burkart
sponsoren_das_johannesbad
sponsoren_hoernle_huette
sponsoren_sehenswert_optik
sponsoren_am_wiesenhang
sponsoren_holzenergie_ammertal
sponsoren_stanglmair
sponsoren_gebr_schoettl
sponsoren_schillingshof

Strassenmusiker ‚Miami Flingos‘ 2016

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Veranstalter: J.W. Kohlgrub e.V. „Junge Wilde“

V.i.S.d.P. Martin Lindauer

Im Kirchfeld 14
82433 Bad Kohlgrub
T. 01 75 – 7 25 26 01

post@schauspiel-hoernle.depost@schauspiel-hoernle.de
DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung

Internetseiten von

logo_neuland

florian perchtold

kreativbüro [murnau | ohlstadt]

Hauptstrasse 20
82441 Ohlstadt
Germany

fon: +49 (0) 88 41 – 67 61 67

post@neuland.media
www.neuland.media

Fotos

Martin Doll

Haftungsausschluss | Disclaimer

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

VERSCHOBEN

"Die Fahnenweihe" wird verschoben!

Die bereits gekauften Karten, können bei Mode Kraus zurückgegeben werden (sobald wieder offen ist).

Bleibt's gsund
#bleibtsdahoam